Cyberport: Gratis WM Party-Set zu jedem Fernseher

21. Mai 2010 · 0 Kommentare

Liebäugelt ihr auch mit einem brandneuen Fernseher zur WM in diesem Jahr? Dann solltet ihr unbedingt bei Cyberport vorbei schauen, denn dort startet ab dem 24. Mai die große Cyberport WM Aktion.

Für jeden Fernseher, egal ob Plasma, LED oder LCD – hauptsache mit mindestens 32 Zoll Diagonale – gibt Cyberport ein gratis WM Party Paket dazu. Und das hat es in sich. Es besteht aus…

  • Bierfasskühler
  • + ein gratis 5 Liter Radeberger-Fass

Also beste Voraussetzungen für einen gelungenen Fussball Fernsehen Abend. Die ganze Aktion ist begrenzt bis zum 11. Juni, denn dann beginnt ja auch die WM. Dass Fass und die Kühlanlage wird wohl laut Cyberport rund 3 bis 4 Wochen nach Auslieferung des Fernsehers ausgeliefert. Möchtet ihr das Party Set also pünktlich haben, solltet ihr möglichst schon am 24. Mai den Fernseher bestellen.

Aktionsbedingungen: Die Fußball-Aktion gilt beim Kauf eines Flachbild-Fernsehers ab 80 cm Diagonale (ab 32 Zoll) im Zeitraum vom 24. Mai 2010 bis einschließlich 11. Juni 2010 im Cyberport-Webshop unter www.cyberport.de, bei telefonischer Bestellung (Hotline: 03 51 / 33 95 60) oder beim Direktkauf in den Cyberport Stores in Berlin-Mitte, Berlin-Steglitz oder Dresden. Die Fußball-Aktion gilt ausschließlich für private Endkunden, die Abgabe ist auf handelsübliche Mengen beschränkt. Maßgeblich für die Teilnahme an dieser Aktion ist das Datum des Bestelleingangs, unabhängig von der Auslieferung der Bestellung. Die Zustellung des Mobicool-Bierkühlers sowie des 5-Liter-Radeberger-Bierfasses erfolgt kostenfrei und innerhalb von 3 bis 4 Wochen nach Auslieferung des im Aktionszeitraum bestellten Fernsehers. Gewerbliche Kunden (Firmen, Behörden, Institutionen usw.) sind von dieser Aktion ausgeschlossen.

Dir gefällt dieser Artikel? Du findest Geizline auch bei Facebook und Twitter! Mit unserem Feed entgeht dir nichts mehr - kostenlos!

Dazu passende weitere Tipps:

(Augrund der Schlagwörter: )

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: