Media Markt – „Klare Ansage: Der erste Preis ohne den Preis-Irrsinn.“

Ab heute läuft flächendeckend eine neue Media Markt Kampagne, die die Konzern Strategie wohl für mindestens die nächsten Jahre vorgibt, denn die diversen Preis-Sonderaktionen sind wohl dahin. Ab sofort stellt man sich bei Media Markt selbst den Anspruch, den „klarsten Preis“ zu bieten. Was das genau bedeutet bleibt abzuwarten.

Klar ist nur, dass die leitenden Angestellten eines jeden Media Marktes vor der Eröffnung am Morgen die Preise mit den maßgebenden (?) Online-Mitbewerbern abgleichen. Es gibt danach nur den einen Preis, der auch nicht mehr nachverhandelt werden kann. Media Markt spricht ausdrücklich nicht vom „günstigsten Preis“. Allerdings soll wohl Ziel sein, dass die Kunden nicht mehr im Internet nach vielleicht günstigeren Angeboten schauen muss. Man will konkurrenzfähig auch durch Transparenz sein.

So fallen beispielsweise etwaige Zusatzkosten, die auf diverse Preis mal aufgeschlagen wurden wohl weg. Spannend wird es dann tatsächlich am Dienstag, wenn klar ist, wie sich die Kampagne oder besser gesagt neue Media Markt Preisstrategie in der Praxis umgesetzt wird.

Der erste Preistest

Eigentlich soll man die Preise im Internet ja nicht mehr vergleichen müssen. Wir haben es mit Angeboten des aktuellsten, parallel zur Kampagne herausgebrachten Media Markt Prospekt trotzdem getan. Und zwar mit den beiden Produkte, Krups Nespresso XN 2003 und LaCie Neil Poulton 2 TB Festplatte. Bei beiden bricht der Media Markt klar die Internetpreise. Für die Krups Nespresso Maschine liegt der Vergleichspreis bei etwa 65 €, die Festplatte ist nicht für unter 120 € (!) zu bekommen.

Das sind wie bereits dargestellt jedoch Angebotspreise. Was die Aktion in der Praxis bedeutet erfahren wir wohl erst am Dienstag!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*